Monatsrückblick April 2022

Der Monat begann mit Influenza. Meinen großen Sohn hatte es kurz nach seiner Coronaerkrankung erwischt. Er hatte mehrere Tage hohes Fieber. Ein Zustand, den ich so gar nicht von diesem robusten Kind kannte.

Danach war Ostern. Wir machten es uns Zuhause gemütlich. Mein Vater ist nicht mehr reisefähig und unser Baby fährt ungern lange Strecken im Auto. Somit musste ein Verwandtenbesuch ausfallen. Am Ostermontag besuchten wir den Findlingspark in Nochten. Was für ein schöner Tag! Endlich mal wieder ein Ausflug! Und dann auch noch bei Kaiserwetter.

Findlingspark Nochten

Gemeinsam mit meinen Söhnen schaute ich mal auf meiner Arbeitsstelle vorbei und freute mich, meine Kollegen wieder zu sehen.

Ich liebe den Frühling. Er ist meine liebste Jahreszeit. Alles wird grün und bunt, die Vögel zwitschern, die Bäume blühen…

Narzissen im Garten

Der Kleine singt auf Dadada, läuft am Laufgitter entlang und krabbelt durch den Garten. Es ist eine Wonne, ihn aufwachsen zu sehen.

Trotz Ausflug, Frühling und Babyliebe war der April mental anstrengend. Ich habe einen fordernden Auftrag für ein Logo, mein Mann steckte mitten in der aufregenden Suche nach einer familienfreundlicheren Arbeit und der Kleine forderte mich auch. Als ob das nicht alles ist, nahm mir der Krieg in der Ukraine ganz viel von meiner Unbeschwertheit.

Diese Artikel veröffentlichte ich im Monat April:

Wie war dein April 2022?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: